KuNO

ist ein Kulturnetz Nord Brandenburg, wobei das O so groß sein muss, dass es den e.V. umschließen kann. Das Ku steht gleichermaßen für Kunst und Kultur.
Der Ausgangspunkt des Vereins ist das Terrain der Oberhavel mit Gransee, Fürstenberg/Havel, Zehdenick, aber auch die angrenzenden Gebiete Lindow (Mark), Rheinsberg und das Ruppiner Seenland sowie Lychen und Templin als nachbarliche Territorien der Uckermark.
Im Verein KuNO e.V. haben sich Kunst- und Kulturschaffende zusammen geschlossen, die in der Region leben und arbeiten oder zumindest dauerhafte Beziehungen zu ihr pflegen. Sie vertreten ein breites Spektrum künstlerischer und kultureller Gebiete.
Die Künstlerinnen und Künstler sehen ihre Tätigkeit verknüpft mit kulturellen und touristischen Aktivitäten im Norden Brandenburgs, weshalb auch Vertreter/innen dieser beiden Branchen zum Verein gehören. Gemeinsam geht es um eine immer engere Verflechtung aller Angebote, wobei für das angestrebte Netzwerk auch die wunderschöne Landschaft und die ökonomischen Potenzen der Regionen mitgedacht werden.