4. Kunstsalon 2019

Der schon zum 4. Mal stattgefundene SALON verbindet die Ausstellung von bildender Kunst an außergewöhnlichen Orten in reizvoller Landschaft mit Lesung, Konzert und Tanz und schließt in die sinnlichen Genüsse auch lukullische ein.

KuNO e.V. macht die Kunst salonfähig …

… und das schon zum vierten Mal. Der Salon des Kunstvereins wird in diesem Jahr im lichten Künstlerhof Roofensee in Menz eröffnet. Im Fontane-Jahr also ganz nah beim Stechlin und den anderen klaren Seen, die in die duftenden Wälder und Wiesen dieses Landstrichs eingebettet sind, nur 50 km nördlich von Berlin. Die Gastgeberin Sabine Dietrich stellt ihren wunderbaren Vierseithof für das dreitägige Kunstereignis zur Verfügung und sie bietet allerlei leibliche Genüsse.
Bildwerke der Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik, Keramik und Installation vereinen sich mit Musik, der Einladung zum Tanz und gesprochenem Wort zu einem sinnlichen Salonerlebnis.
e  l  e  m  e  n  t  A  R  T  e  i  l  c  h  e  n
ist ein Thema der Ausstellung, das die Tiefen der Materie sondieren kann, aber auch jede Bewegung der künstlerischen Instrumente ins Bild setzen. Unser Gast ist in diesem Jahr Ulrike Hogrebe. Mit ihr zusammen zeigen siebzehn Mitglieder des Vereins KuNO e.V. ihre künstlerischen Interpretationen.

Eine Quelle auch für kulinarische Genüsse im Künstlerhof Roofensee

Die Ausstellung …

Eröffnende Reden …

Gespräch mit der Gastkünstlerin …

… Ulrike Hogrebe

Die Band Wood in di Fire spielt zum Tanz …

Kerstin Hensel liest am 21. September im Kabinett aus Federspiel und Schleuderfigur.

Das Blue String Duo mit Veronika Vogel (Gesang, Gitarre) und Giorgio Crobu (Gitarre) gibt ein Konzert im sonnendurchfluteten Ausstellungsraum.